Zittauer Gebirge

Kleinstes Mittelgebirge Deutschlands

Trotz dieses Titels mangelt es im Zittauer Gebirge jedoch nicht an Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Wanderer, Radfahrer, Kletterer, Wintersportler und Erholungssuchende kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Ob Lausche, Töpfer oder Hochwald – es gibt zahlreiche Gipfel zu erklimmen, Loipen und Abfahrten zu meistern. Einige der Gebirgsorte sind ausgewiesene (Luft-)Kurorte oder Erholungsorte.

In der mittelalterlichen Burg- und Klosterruine auf dem Berg Oybin finden regelmäßig Führungen, Theatervorstellungen, Ritterturniere und Mönchszüge statt. Nostalgie pur kann man bei einer romantischen Fahrt mit der Bimmelbahn erleben: Die dampfbetriebene, über 110 Jahre alte Schmalspurbahn fährt mehrmals täglich von Zittau aus nach Oybin und Jonsdorf.

www.zittauer-gebirge.de, www.SOEG-Zittau.de