Zittau – Stadt im Dreiländereck

Die 1238 erstmals erwähnte Stadt Zittau liegt mitten im Dreiländereck Polen-Tschechien-Deutschland. Der Altstadtkern innerhalb des „Grünen Ringes“ (früher Stadtbefestigung) steht komplett unter Denkmalschutz, imposante Gebäude und prächtige Brunnen zeugen vom einstigen Wohlstand der Stadt: Zittau wurde u.a. aufgrund seines Salzstapelprivilegs früher auch die „Reiche“ genannt. Ein Wahrzeichen der Stadt ist die „Blumenuhr“, neben der das Klangglockenspiel aus Meißner Porzellan jeweils zur vollen Stunde ein Lied spielt.

Von Zittau aus ist auch das Riesengebirge mit seinen zahlreichen Wander- und Wintersportmöglichkeiten schnell zu erreichen.

www.zittau.de