Spreequelle auf dem Kottmar

Im südöstlichsten Zipfel Sachsens entspringt der Fluss, dem die deutsche Hauptstadt Berlin ihren Beinamen „Spreeathen“ verdankt: Die Spree. Sie hat drei Quellen (Walddorf, Ebersbach, Neugersdorf), die höchstgelegene befindet sich auf dem Berg Kottmar.

www.oberlausitz-spreequell-land.de