CMAS * (Bronze)

Das CMAS * (Bronze) Brevet ist nach dem Grundtauchschein die zweite Stufe des taucherischschen Werdegangs nach den weltweit anerkannten Richtlinien der CMAS. In Theorie und Praxis werden Ihnen durch staatlich anerkannte Tauchlehrer die grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die für eine sichere Ausübung des modernen Freizeiterlebnisses Tauchen erforderlich sind. Der CMAS * Kurs enthält den Grundtauchschein.
Im einzelnen sind dies:

Theorie (5 Abende, ca. 12-15 Stunden)

  • Grundlagen der Tauchmedizin
  • Grundlagen der Tauchphysik
  • Umgang mit der Ausrüstung
  • Technik
  • Tauchen und Umwelt

Praxis (2 Abende, ca. 4-6 Stunden) im Freizeitbad baff oder im Freibad

Praktische Übungen im Umgang mit

  • ABC-Ausrüstung (Maske, Schnorchel, Flossen)
  • Atemregler und Drucklufttauchgerät
  • Drucklufttauchgerät und Jacket / Taucherweste

Praxis im Freiwasser

5 Tauchgänge im Freiwasser mit einem Tauchlehrer, in denen die im Schwimmbad erlernten Übungen unter realen Bedingungen wiederholt werden. Ausrüstung (Anzug, Jacket, Flossen, Flasche, Blei) werden gestellt.
Wozu berechtigt das CMAS * Brevet?
Dieses Brevet ist nach international anerkannten Ausbildungsrichtlinien die Voraussetzung, um an Tauchbasen eine Tauchausrüstung zu leihen und an geführten Tauchgängen im Freiwasser (See, Meer) teilzunehmen.

Was benötigt man zur Anmeldung?

  • eine Untersuchung zur Tauchtauglichkeit, gerne vermitteln wir Ihnen dazu entsprechende Termine

Wie geht es weiter?

Das CMAS * Brevet ist das erste Brevet, was es ermöglicht, ohne Tauchlehrer zu tauchen. Wenn Sie Ihre Tauchfertigkeiten verbessern möchten, bieten sich nun sogenannte Spezialkurse (Orientierung unter Wasser, Herz-Lungen-Wiederbelebung)an. Sie sind die Voraussetzung zum Erwerb des CMAS ** (Silber) Brevets, welches Sie in die Lage versetzt, Tauchgänge selbständig zu planen und durchzuführen.

Wie kann ich mich anmelden?

Bitte melden Sie sich telefonisch oder besuchen Sie uns im Ladengeschäft.